Veranstaltung: Mehr Achtsamkeit, weniger Stress – Übungen für mehr Lebensqualität

ANSBACH (RED). Am Mittwoch, den 6. März 2024 zeigt Ute Weger in der Stadtbücherei Ansbach unter dem Motto „Stressbewältigung aktiv erleben“. Dabei werden leichte und schnell wirkende Methoden aus der Achtsamkeitspraxis zum Stressmanagement gezeigt.
Nach einer kurzen theoretischen Einführung holt die Ansbacher Heilpraktikerin für Psychotherapie die Teilnehmenden mit einer Lausch-übung ins Hier und Jetzt. Neben einer Gehmeditation dürfen sich Interessierte auf Wahrnehmungsübungen, sanfte, körperunterstützte Achtsamkeitsübungen und Atemübungen freuen. Die unterschiedlichen Übungen sollen sich einfach in den Alltag integrieren lassen. Egal ob beim Gemüseschneiden, beim Zähneputzen oder als Feierabendritual – durch mehr Achtsamkeit sollen sich Zufriedenheit, Freude und Gelassenheit steigern und regelmäßig angewandt, kann es die Gesundheit nachhaltig unterstützen.

Die Veranstaltung beginnt am 6. März 2024 um 19 Uhr in der Stadtbücherei Ansbach, Karlsplatz 11. Eintrittskarten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse für 8 Euro erhältlich.

Ute Weger zeigt Methoden zur Stressbewältigung in der Stadtbü-cherei Ansbach. Bild: Stephanie Heinrich // Stadt Ansbach

 

 

Ähnliche Beiträge

Schüler engagieren sich ehrenamtlich als Fahrzeugbegleiter
Wird die Pflege selbst ein Pflegefall?
Bauernverband eröffnete die Grillsaison