Wiedereröffnung des VerbraucherService Bayern in Ansbach

Beratungsstelle ab sofort in der Platenstraße 10

ANSBACH (RED). Der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) bietet sein Beratungs- und Bildungsangebot in Ansbach nach der Schließung des Klimaladens jetzt neu in der Platenstraße 10 an. Anlässlich der Wiedereröffnung feierte der VSB am 22. Februar 2024 zusammen mit Vertretern aus Politik, Kirche und Verbänden in seinen neuen Räumlichkeiten. Verbraucher*innen erhalten ab sofort individuelle Beratung zu den Themen Umwelt, Ernährung, Energie, Finanzen und Verbraucherrecht.
Zur Eröffnung sprachen Oberbürgermeister Thomas Deffner und der Referatsleiter für Verbraucherpolitik des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, Richard Zacharski. Die kirchliche Segnung der neuen Räume nahm Domkapitular Dr. Norbert Jung zusammen mit Pfarrer Oliver Englert von der evangelisch-lutherischen Kirche vor.
Beratungsstellenleiterin Simone Napiontek überbrachte im Namen von Ursula Patzelt die Grußworte des Landesvorstandes und freute sich, dass die von Bayerischen Ministerien geförderte Beratungsstelle einen attraktiven neuen Standort gefunden hat. Sie erklärte, dass „in einem komplexer werdenden Alltag neutrale Informationen und persönliche Unterstützung vor Ort für Verbraucher*innen wichtig bleiben. Der VSB versteht sein Angebot auch als Beitrag zum Gemeinwohl und damit zum gesellschaftlichen Zusammenhalt!“
Am neuen Standort erhalten Verbraucher*innen Beratung und Informationen zu Umwelt- und Ernährungsthemen. Umweltreferentin Gisela Endt und Ernährungsreferentin Uta Toellner bieten zudem Vorträge und Workshops insbesondere für Vereine, Schulen und Firmen an. Des Weiteren sind in den nun deutlich größeren Räumlichkeiten Aktionstage für alle Verbraucher*innen geplant. Für Mieter, Wohnungs- und Hausbesitzer bietet der VSB Energieberatung an, auch vor Ort zu Hause. Die Fachberater sind hier Architekten, Ingenieure oder Schornsteinfegermeister. Beratungsstellenleiterin Simone Napiontek erläutert, dass über die Beratungsstelle Ansbach auch neutrale Beratung zu Finanz- und verbraucherrechtlichen Fragen gebucht werden kann. Diese finden per Telefon oder Video statt.

Verbraucherberatung seit 13 Jahren in Ansbach
Der VSB eröffnete in Ansbach seine Beratungsstelle am 27. Januar 2011 mit Unterstützung der Stadt Ansbach im Bürgeramt in der Nürnberger Straße. Ein Jahr später wird das Angebot um den Themenbereich Umwelt erweitert. Im Juni 2013 kommt es zu einer Kooperation mit der Stadt Ansbach und den Stadtwerken und die VSB-Beratungsstelle zieht in den neu gegründeten Klimaladen in die Kannenstraße um. 2016 baut der VSB in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartner sein Energieberatungsangebot aus und bietet unter anderem Energie-Checks bei den Ratsuchenden zu Hause an. Nach zehn Jahren Kooperation im Klimaladen Ansbach wird mit dem Umzug in die neuen Räume das Angebot für die Ansbacher Bürgerinnen und Bürger zu allen Verbraucherbelangen deutlich ausgebaut, insbesondere im Bereich der Erwachsenenbildung.

Erreichbar ist die Beratungsstelle Ansbach
Tel: 0981 / 97 78 97 93
E-Mail: ansbach@verbraucherservice-bayern.de
Montag: 10:00 bis 13:00 Uhr
Dienstag: 10:00 bis 13:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr
Freitag: 10:00 bis 13:00 Uhr

v.li. Uta Toellner, Ernährungsreferentin und Gisela Endt, Umweltreferentin in den neuen Räumen des VerbraucherService Bayern in der Platenstraße 10 in Ansbach. Foto: VSB-Ansbach

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

ANregiomed: Förderverein spendet Sauerstoffgeräte & Spielecke
Countdown zur Freibaderöffnung im Aquella läuft
Gedenken an den Widerstandskämpfer Robert Limpert