POL-AA: Ostalbkreis: Unfallfluchten – Farbschmiererei – Unfälle

Aalen (ots)

Adelmannsfelden: Zusammenstoß mit Omnibus

Ein Omnibus und ein Opel streiften sich am Dienstagmittag in der Hauptstraße. Ein 54-Jähriger Omnibus-Fahrer befuhr gegen 13:45 Uhr die Hauptstraße in Richtung Ortsmitte. In einer Kurve kam es dann zum Streifvorgang mit einem entgegenkommenden Opel einer 58-Jährigen. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Herlikofen: Unfallflucht

Zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 7 Uhr, fuhr ein bislang Unbekannter auf einem Firmengelände in der Lange Gasse gegen eine Wand eines Carports und drückte diese soweit ins Innere, das ein dort geparkter VW ebenfalls beschädigt wurde. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern. Hinweise auf den Verursacher werden vom Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter 07171/3580 entgegengenommen.

Schwäbisch Gmünd: Vorfahrt missachtet

Als am Dienstag eine 61-Jährige mit ihrem VW den Kreisverkehr Königsturmstraße zur Baldungsstraße befuhr, missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden Motorradfahrer. Dieser konnte durch ein rasch eingeleitetes Ausweichmanöver einen Zusammenstoß verhindern, stürzte jedoch in der Folge von seinem Motorrad. Hierbei verletzte er sich leicht.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht II

Am Dienstag touchierte zwischen 15:30 Uhr und 16:30 Uhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen in der Schulstraße, am Fahrbahnrand parkenden Fiat. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter 07171/3580 entgegen.

Lorch: Farbschmiererei

Mittels Farbe beschmierten im Zeitraum von Montag, 11 Uhr, bis Dienstag, 11 Uhr, unbekannte Vandalen am Bahnhof eine Mauer, die Bänke sowie die Stahlträger mit verschiedenen Schriftzeichen. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeiposten Lorch unter 07172/7315 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium AalenPressestelleBöhmerwaldstraße 2073431 AalenTelefon: 07361/580-110E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell