POL-AA: Ostalbkreis: Unfalllfucht – Pedelec entwendet – Verlorene Ladung beschädigt Fahrzeug – Unfälle

Aalen (ots)

Oberkochen: Unfall beim Überholen

Mit ihrem VW setzte eine 33-Jährige am Donnerstagmorgen gegen 4.15 Uhr auf der B 19 auf Höhe des Oberkochener Bahnhofs zum Überholen eines Lkw an. Dabei übersah sie, dass ein hinter ihr fahrender Skoda bereits zum Überholen ausgeschert hatte. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Sowohl die Unfallverursacherin, als auch die 37 Jahre alte Skoda-Fahrerin blieben unverletzt.

Westhausen: Vorfahrt missachtet – 15.000 Euro Sachschaden

An der Ausfahrt der A7 auf die B 29 missachtete eine 72-jährige Peugeot-Fahrerin am Mittwochabend gegen 21 Uhr die Vorfahrt eines 66 Jahre alten VW-Fahrers. Bei der folgenden Kollision der beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.

Aalen: Fahrzeug beschädigt

Am Mittwoch zwischen 6.10 Uhr und 15.10 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen Pkw, der auf einem Parkplatz in der Straße „Im Kälblesrain“ abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.
Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Mögglingen: Verlorene Ladung beschädigt Fahrzeug

Auf der B 29, auf Höhe der Abfahrt Mögglingen, verlor ein Lkw am Mittwochmittag kurz nach 12 Uhr eine größere Menge Kies, durch welchen der dahinterfahrende Seat einer 61-Jährigen beschädigt wurde und ein Schaden von rund 2500 Euro entstand.

Ellwangen: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren auf dem Areal einer Tankstelle in der Straße „In der Au“ beschädigte ein 45-Jähriger am Mittwochmorgen kurz vor 7 Uhr mit seinem Ford den Seat eines 22-Jährigen, wobei ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 6500 Euro entstand.

Lorch: Sozia leicht verletzt

Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 5000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochvormittag gegen 11.30 Uhr ereignete. Aufgrund von Gegenverkehr musste ein 43-Jähriger seinen Lkw an einer Engstelle auf der Kreisstraße 3270 ein Stück zurücksetzen. Hierbei übersah er das Motorrad eines 71-Jährigen, das hinter dem Lkw stand. Die BMW wurde von dem Lkw erfasst, wodurch sowohl der 71-jährige Fahrer, als auch seine gleichaltrige Sozia auf die Fahrbahn stürzten. Die 71-Jährige wurde leicht verletzt; sie wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug übersehen

Von einem Tankstellenareal kommend, fuhr eine 35-Jährige am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr mit ihrem Skoda auf die Deinbacher Straße ein. Hierbei übersah sie den Audi einer 49-Jährigen und streifte diesen, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Pedelec entwendet

Ein 13-Jähriger steht im Verdacht, am Mittwochmittag das Pedelec einer 31-Jährigen entwendet zu haben. Diese hatte ihr Rad gegen 12.40 Uhr im Anlieferungsbereich einer Firma in der Lorcher Straße abgestellt. Als sie das Fehlen des Pedelec bemerkte, machte sie sich zusammen mit einer Kollegin auf die Suche. Tatsächlich traf sie den 13-Jährigen, der ihr Pedelec dabeihatte, auf Höhe eines Autohauses an. Der Junge war wohl mit einem Tretroller unterwegs gewesen. Diesen hatte er an dem Ort zurückgelassen, wo er das verschlossene Fahrrad im Wert von 6000 Euro entwendet hat. Der 13-Jährige versuchte noch zu flüchten, konnte aber von einem Mitarbeiter des Autohauses bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Um einem Fahrradfahrer das Queren der Fahrbahn zu ermöglichen, bremste eine 33-Jährige ihren VW Golf am Mittwochmittag gegen 12.40 Uhr in der Königsturmstraße ab. Eine 59-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Skoda auf, wobei ein Sachschaden in Höhe von 9000 Euro entstand. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium AalenPressestelleBöhmerwaldstraße 2073431 AalenTelefon: 07361/580-110E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell