POL-AA: Ostalbkreis: Wohnwagenbrand – Unfalllfucht – Diebstähle – Sonstiges

Aalen (ots)

Täferrot: Wohnwagenbrand

Am Montag kam es auf einem Campingplatz in der Rehnenmühle zu einem Wohnwagenbrand. Gegen 12:30 Uhr meldete ein Zeuge grauen Rauch auf dem Campingplatz aufsteigen. Beim Eintreffen der Polizei wurde bekannt, dass zwei, mit einer Pergola verbundenen Wohnwägen in Brand standen. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren Mutlangen, Täferrot, Durlangen und die Führungsgruppe und Drohnengruppe Schwäbischer Wald mit 51 Einsatzkräften und 15 Fahrzeugen sowie die Naturschutzbehörde im Einsatz. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt, weshalb zudem ein Rettungshubschrauber vor Ort war. Der entstandene Schaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen. Derzeit wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Aalen: Kontrolle über den PKW verloren

Eine 76-Jährige verlor am Sonntag gegen 17:40 Uhr beim Befahren der Stiewingstraße von Wasseralfingen in Richtung Aalen die Kontrolle über ihren Suzuki. Infolgedessen kollidierte sie mit einem am Straßenrand geparkten VW. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Hüttlingen: Baustellencontainer beschädigt

Bislang Unbekannte zündeten im Zeitraum von Mittwoch, 17 Uhr, bis Freitag, 7 Uhr, diverse Plastikboxen in der Straubenmühle an. Hierbei wurde ein angrenzender Baustellencontainer beschädigt. Hinweise erbittet der Polizeiposten Wasseralfingen unter 07361/97960.

Neunheim/Neunstadt: Rampen entwendet

Am Sonntag wurden in der Zeit von Mitternacht bis 9 Uhr vier Aluminiumrampen auf einem Grundstück in der Max-Eyth-Straße im Gesamtwert von etwa 1200 Euro entwendet. Vermutlich gelangen die Diebe über ein Tor auf das Grundstück. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter 07961/9300 entgegen.

Ellwangen: Unfallflucht

Beim links Einbiegen von der Berliner Straße in die Magdeburger Straße übersah am Montag, gegen 07:30 Uhr, der Fahrer eines schwarzen Pkw einen auf dem Fahrradstreifen querenden 14-jährigen Pedelec-Fahrer. Infolgedessen touchierte er diesen am Hinterrad. Anschließend setzte der PKW-Fahrer seine Fahrt fort ohne sich um den entstandene Schaden in Höhe von etwa 200 Euro zu kümmern. Die Polizei Ellwangen sucht nun Zeugen, welche Hinweise zu dem schwarzen PKW, welcher durch den Unfall vermutlich vorne rechts eine Beschädigung hat, geben können. Diese werden gebeten sich unter 07961/9300 zu melden.

Schwäbisch Gmünd: Stromkabel entwendet

In der Schwerzerallee wurden in der Zeit von Mittwoch bis Freitag zwei Kabeltrommeln und 300 m Stromkabel im Wert von etwa 7500 Euro entwendet. Hinweise werden unter 07171/3580 vom Polizeirevier Schwäbisch Gmünd entgegengenommen.

Lorch: Gartenmöbel entwendet

Im Zeitraum von Samstag, 13 Uhr, bis Montag, 7:15 Uhr, wurden in der Hohenstaufenstraße diverse Gartenmöbel von einer dortigen Terrasse entwendet. Sachdienliche Hinweise von Zeugen bitte an den Polizeiposten Lorch unter 07172/7315.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium AalenPressestelleBöhmerwaldstraße 2073431 AalenTelefon: 07361/580-110E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell