POL-AA: Pressemeldung des Ostalbkreises: drei Verkehrsunfälle

Aalen (ots)

Essingen: Auffahrunfall mit drei Beteiligten

Am Samstag gegen 15.10 Uhr befuhren eine 38-jährige VW-Fahrerin und ein 60-jähriger Ford-Fahrer die Humboldtstraße in Fahrtrichtung Aalen. Verkehrsbedingt mussten beide Pkw bremsen. Die unmittelbar dahinterfahrende 22-jährige Peugeot-Fahrerin erkannte den Bremsvorgang der vorausfahrenden Fahrzeuge zu spät und fuhr der Touran-Fahrerin auf, wodurch deren Pkw auf den Ford-Fahrer aufgeschoben wurde. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Schwäbisch Gmünd: Motorradfahrer stürzt nach Ausweichmanöver

Ein 20-jähriger Motorradfahrer befuhr am Samstag gegen 19.10 Uhr die Pfitzerstraße. Als weitere vorausfahrende Motorradfahrer verkehrsbedingt bremsen mussten, wich der 20-jährige diesen aus und kam alleinbeteiligt zu Sturz. Aufgrund der Beschädigungen am Motorrad liefen Betriebsstoffe aus, die durch die Feuerwehr, welche mit 2 Fahrzeugen und 4 Personen im Einsatz war, beseitigt wurden. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Aalen-Unterkochen: Mit Alkohol und ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Am Samstag gegen 20.30 Uhr befuhr ein 46-jähriger Opel-Fahrer die Ebnater Steige in Fahrtrichtung Unterkochen. Aufgrund alkoholischer Beeinflussung erkannte er den Bremsvorgang des vorausfahrenden Pkw-Fahrers zu spät, wodurch es zur Kollision kam. Aufgrund seiner Alkoholisierung musste sich der 46-Jährige einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Des Weiteren war der Opel-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Es entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt 16.000 Euro. Dem betrunkenen Fahrer drohen nun entsprechende Strafanzeigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen-Führungs- und Lagezentrum/PvD-Böhmerwaldstraße 2073431 AalenTelefon: (49) 7361/5800E-Mail: Aalen.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell