Gartenlust auf Schloss Schillingsfürst vom 14. bis 16. Juni

Schillingsfürst (wz). Bei gleicher Größe wie im Vorjahr – mehr Stände haben im Park nicht Platz – wird die Gartenlust-Verkaufsausstellung heuer noch schöner und informativer. Einige Stände kommen nicht mehr, neue schönere Stände haben dafür ihr Kommen zugesagt, die Vorträge wurden ausgebaut und werden nur von Spezialisten gehalten, und immer stehen die Verkäufer für Informationen zur Verfügung. Tolle Live-Musik und ein Kinderprogramm ist selbstverständlich. Der Kardinalsgarten liegt zwar nicht direkt am Schloss Schillingsfürst, ist aber trotzdem eine der schönsten und stimmungsvollsten Parkanlagen im weiten Umkreis. Rund um das Mausoleum der Fürstlichen Familie sind herrliche Kieswege angelegt, befinden sich große alte Bäume mit viel Schatten bei Hitze, läuft ein Kanal quer durch das Gelände, und es bieten sich vor allem herrliche Ausblicke in das umliegende fränkische Land. Der Park ist eine europäische Wasserscheide zwischen Rhein und Donau mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Es kommen wieder viele Gärtner aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden und bieten ihre selbst gezogenen Pflanzen und -raritäten an. Verkäufer verschiedenster schöner Gartenmöbel, -werkzeug und -accessoires kommen ebenso nach Schillingsfürst wie Stände mit viel Interessantem, Schönem und Nützlichem für Garten und Haus, mit Handwerk, Kunsthandwerk und Kulinarik und auch mit ausgewählten Schmuck- und Textildesign. Es ist die ausgewogene Mischung mit Schwerpunkt Garten, die die Veranstaltung attraktiv für die Besucher macht. In der schönen und stimmungsvollen Kulisse von Schloss Schillingsfürst können die Gäste schöne Stunden verbringen, sich über Garten und andere Themen informieren und vor allem Dinge einkaufen, die es ansonsten nicht gibt. Dass Schloss Schillingsfürst eine schönere Einkaufskulisse ist, als der Supermarkt im Gewerbegebiet, ist klar.

• (Fr. – So., 14. – 16. Juni, tägl. 10:00 – 18:00 Uhr, Eintritt 8,00 Euro, bis 16 Jahre frei, (weitere Informationen unter www.gartenlust.eu) – das gesamte Rahmenprogramm ist kostenlos!). Vergünstigter Eintritt in den Fürstlichen Falkenhof Schillingsfürst während der Gartenlust: täglich zwei Flugvorführungen im Falkenhof Schillingsfürst, um 11 Uhr und 15 Uhr,  zum Sonderpreis von  6 Euro statt 8,50 Euro für Erwachsene und 3,50 Euro statt 5,50 Euro für Kinder ab 6 Jahren, pro Flugvorführung ohne Schlossbesichtigung (Bitte vergünstigte Karten an der Gartenlust-Kasse erwerben).

Schillingsfürst Gartentage

Fotos: privat

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

OB-Kandidatin Rita Ortler im Gespräch
Nominierung des parteifreien Kandidaten
Wegweiser-Tour