Sonderveröffentlichung: AusbildungsStellenBörse Ansbach

Ansbach (ASC). Rekord: Die 24. Ausbildungsstellenbörse in Ansbach hat heuer einen Ausstellerrekord zu verbuchen. Zum Zeitpunkt des Pressegesprächs (6. September) waren bereits 68 Aussteller gemeldet – so viele wie nie zuvor. Ein Beweis, dass der neue Standort in der Innenstadt in den beiden Vorjahren gut ankam und sich großer Beliebtheit sowohl bei den Besuchern als auch den Unternehmen erfreut. Bei einem Pressegespräch wurde das diesjährige Programm näher vorstellt. Mit dabei waren: Karin Bucher (IHKGeschäftsstellenleitung Ansbach), Horst Maußner (stellvertretende IHK-Geschäftsstellenleitung Ansbach), Armin Hirschbeck (Agentur für Arbeit Ansbach Weißenburg), Matthias Braun (Handwerkskammer für Mittelfranken), Christoph Albrecht (Wirtschaftsförderung Stadt Ansbach), Thomas Merkel (Landratsamt Ansbach, Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung Landkreis Ansbach) und Laura Salvatori- Wächtler (Wirtschaftsförderung Landkreis Ansbach). Die Ansbacher Innenstadt wird zum dritten Mal Schauplatz der Börse. Unter Pandemie-Vorschriften war die Durchführung im Onoldiasaal nicht möglich, weshalb man in die frische Luft auswich. Das kam so gut an, dass aus der Notlösung ein festes Format wurde. Im letzten Jahr konnte man so um die 3.500 Schüler und Schülerinnen erreichen, berichtete die IHK-Geschäftsstellenleitung Karin Bucher. Die Ausstellungsfläche erstreckt sich ausgehend vom Martin-Luther- Platz, über den Montgelasplatz, den Johann-Sebastian-Bach-Platz bis hin zur Reitbahn. Viele neue Aussteller insbesondere aus der Gesundheitsbranche seien heute erstmals vertreten, erläuterte Horst Maußner, stellvertretende IHKGeschäftsstellenleitung. Insgesamt würden 150 Ausbildungsberufe, davon 110 duale Berufsausbildungen und 40 duale Studienplätze, auf der Messe vorgestellt. Für die Besucher:innen gebe es auch wieder einige Mitmachaktionen. In der Tourist-Info etwa kann man sich für ein Bewerbungsfoto von einer professionellen Fotografin ablichten lassen. Das Foto darf im Anschluss auf einem mitgebrachten USB-Stick mitgenommen werden. Baggerfahren ist gleich an zwei Standorten möglich, auf dem Martin-Luther-Platz und in der Reitbahn. Radio Galaxy wird über den Tag in Talkrunden verschiedene Berufsgruppen vorstellen. Und wer möchte, darf vor Ort seinen eigenen Radio-Jingle einsprechen, um etwa einen eigenen Mini-Bewerbungsspot aufzunehmen. Der Schwerpunkt bei der Börse liegt zwar auf dem Ausbildungsjahr 2024, allerdings hatten die beim Pressegespräch anwesenden Vertreter noch einen wichtigen Hinweis: Wer zum Zeitpunkt noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist, wird auf der Messe fündig. Die meisten Unternehmen haben auch für dieses Jahr noch Ausbildungsplätze. Ein Einstieg ins laufende Ausbildungsjahr sei noch bis November, in Ausnahmefällen bis Dezember möglich, wie Bucher erklärte. Auch Armin Hirschbeck von der Agentur für Arbeit appellierte, wer sich noch auf der Suche befindet, könne sich an die Arbeitsagentur wenden, die gerne weiterhilft. Einen Tipp für die Ausbildungsbörse gaben die Verantwortlichen den angehenden Azubis noch auf den Weg: „Bringt eure Bewerbungsunterlagen mit, um sie bei den passenden Unternehmen abzugeben.“ Die Ausbildungsstellenbörse beginnt um 9 Uhr und endet um 17 Uhr.

Foto: Annika Schildbach

 

Ausbildungsstellenbörse Ansbach

 

Ausbildungstellenbörse Ansbach 2

 

Diese Unternehmen sind in der Printausgabe dabei:

24. Ausbildungsstellenbörse Ansbach www.ausbildung-ansbach.info
PiLiPP GmbH Einrichtungshaus www.moebel-pilipp.de bewerbung@moebel-pilipp.de https://www.facebook.com/Moebel.Pilipp/
Regierung von Mittelfranken www.regierung.mittelfranken.bayern.de poststelle@reg-mfr.bayern.de
mondi Wellpappe Ansbach GmbH https://www.mondigroup.com/en/about-mondi/where-we-operate/europe/germany/mondi-ansbach/ https://www.facebook.com/mondigroup/
Schüller Möbelwerk KG www.schueller.de ausbildung@schueller.de https://de-de.facebook.com/schueller.kuechen/
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG www.karriere-bei-norma.de fue.verkauf@norma-online.de
AOK www.aok.de https://www.facebook.com/aok.de/
Stadt Ansbach www.ansbach.de https://www.facebook.com/p/Stadt-Ansbach-100068841325422/