Ellwangen Ferienprogramm OB Hilsenbek

Spaßfaktor beim Mäxle-Spiel

ELLWANGEN (PM). Das vom Jugend- und Kulturzentrum organisierte Ellwanger Ferienprogramm konnte Ellwangens Oberbürgermeister Karl Hilsenbek kürzlich hautnah erleben. Beim Programmangebot ‚Tischtennisschläger selbst gebaut‘ fertigten neun Jungs von 8 bis 11 Jahren individuelle Tischtennisschläger aus Laubsägeholz, Moosgummi, Holzleim und Holzleisten an.

Es wurde gesägt, gefeilt, geschmirgelt, geklebt und geschnitten. Am Ende hatte jeder einen eigenen Schläger. OB Hilsenbek kam um 15 Uhr zu Besuch und nahm sich Zeit, alle Schläger zu bewundern und mit den Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Hierbei gab er Profitipps zur Pflege eines Tischtennisschlägers und Infos über den Aufbau von Schlägern. Dann wurden die Schläger ausgiebig bei einem gemeinsamen Mäxle-Spiel getestet.

Bildunterschrift: Beim Ferienprogramm gab Ellwangens Oberbürgermeister Karl Hilsenbek hilfreiche Tipps zur Pflege eines Tischtennisschlägers. Foto: Jugendzentrum/Schreg

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Gewinnsparen VR-Bank Ostalb
300.000 Euro an 350 Organisationen überreicht
Segeltaxi Spende Leib und Seele
„Leib und Seele“ spendete 1500 Euro für Segeltaxi
Aalen Ulrich-Pfeifle-Halle. Kastelruther Spatzen. Das jüngste Album mit dem Titel „Älter werden wir später“ beschreibt das positive Lebensgefühl im sogenannten besten Alter.
Mit weihnachtlicher Vorfreude locken Kastelruther Spatzen am 8. Dezember in die Ulrich-Pfeifle-Halle