KUBUS eröffnet am 5. Dezember wieder

Aalen (wz). 150 Tage nach dem Großfeuer steht jetzt fest: Am 5. Dezember 2019, also rechtzeitig vor dem zweiten Advent und vor Weihnachten, kann das Einkaufszentrum KUBUS in Aalen wiedereröffnen. Man sei voller Freude, den Eröffnungstermin jetzt bereits festlegen und mitteilen zu können, erklärte Matthias Bieber, bei der Eigentümergesellschaft TURI Gewerbeimmobilien GmbH für den KUBUS zuständig. Nahezu alle Geschäfte, die vor dem Feuer im KUBUS ihre Verkaufsräume hatten, halten dem Einkaufszentrum im Herzen der Stadt die Treue. „Für uns und auch für Aalen ist dies ein guter Tag, wir sind auch sehr stolz: Der KUBUS, den die Menschen so gut angenommen haben, lebt und kommt wieder. Wir sind mit unseren Sanierungsarbeiten schnell vorangekommen, sodass wir schon in diesem Jahr wiedereröffnen können“, sagte Bieber. Derzeit werde natürlich noch im gesamten Hause gearbeitet – am Dach, an allen Fußböden, der Elektrik und am Lichtkonzept. Die Entkernung sei aber rechtzeitig abgeschlossen worden, so dass jetzt bereits mit Hochdruck am Innenausbau gewerkelt werde. Die beiden Restaurants Aposto und Enchilada eröffnen vielleicht sogar etwas früher. Die internationalen und nationalen Marken: Olymp und Hades, Mango, Hallhuber und Rossmann planen ihre Neueröffnungen zum 5. Dezember. Von Rossmann ist zu hören, dass das Geschäft mit Wiedereröffnung täglich ab 8.30 Uhr morgens öffnen wird. Den anderen Mietern steht es frei, sich diesen Öffnungszeiten anzuschließen. Dies bietet sich insbesondere an den Markttagen an.

Das Bild zeigt das Einkaufszentrum KUBUS vor dem Brand.

Foto: Georg Lindner

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Stumpfes „Live 2020 – Nix wie no!“ am 30.12. in der Aalener Stadthalle
Feuerwehr erhält neues Löschfahrzeug
20.000 Besucher seit der Neueröffnung im Limesmuseum