Wochenzeitung, Nördlingen, Eisenbahnmuseum, Young- und Oldtimertreffen

Young- und Oldtimertreffen

NÖRDLINGEN (RED). Bereits zum 16. Mal findet am Sonntag, 8. Juli, das traditionelle und beliebte Rieser Young- und Oldtimertreffen im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen statt.

Oldtimerfahrer und deren Mitfahrer, die nachweisen können, dass ihr Youngtimer mindestens 20 Jahre oder ihr Oldtimer mindestens 30 Jahre alt ist, haben an diesem Sonntag freien Eintritt ins Eisenbahnmuseum. Das Eisenbahnmuseum ist an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Der Besucher kann an diesem Sonntag nicht nur die größte Sammlung historischer Schienenfahrzeuge in Süddeutschland, sondern auch die ständig wechselnde Oldtimerausstellung bewundern. Dazu gibt es fachkundige Führungen für Erwachsene und Kinder. Außerdem können die Besucher die Modellbahnanlage des MEC Nördlingen an diesen Tagen kostenlos besichtigen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch der Buffetwagen zwischen den historischen Lokomotiven geöffnet. Zusätzlich zum Programm im Eisenbahnmuseum werden an diesem Sonntag auch Dampfzugfahrten nach Gunzenhausen angeboten. Fahrkarten für die Pendelzüge nach Gunzenhausen sind am Fahrtag beim Schaffner erhältlich. Fahrräder werden kostenlos mitgenommen.

Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der Bauarbeiten beim Wemdinger Tunnel die Anfahrt zum Bayerischen Eisenbahnmuseum geändert hat. Anfahrt über Nürnberger Straße, Hofer Straße, Kerschensteinerstraße, Wemdinger Straße, Flurstraße und Ackerstraße. Hinweis für Besucher ohne Young- bzw. Oldtimer: Da im Nahbereich des Museums keine Parkmöglichkeiten bestehen, wird dringend gebeten im Parkhaus beim Bahnhof bzw. am Parkplatz Deininger Tor zu parken. Nähere Informationen zum 16. Rieser Young- und Oldtimertreffen und zu den Fahrten der Museumsbahn unter Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V., Am Hohen Weg 6a, 86720 Nördlingen, Telefon 0 90 81 / 2 43 09, E-Mail: info@bayerisches-eisenbahnmuseum.de, Internet: www.bayerisches-eisenbahnmuseum.de

Bildunterschrift: Die Oldtimer der Schiene treffen am Sonntag auf ihre Kollegen von der Straße. Foto: privat

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Wochenzeitung, Aalen, Hochschule, Ostalbarena
Digitale Mastermesse am Mittwoch an der Hochschule Aalen
Vollbelegung im KUBUS Aalen – am Freitag eröffnet „Gepp’s. Die Saucenmacher“
Der Limes im Fackelschein – Nachtpatrouille zum Limestor am 28. Oktober