Alexandra Heger ist neue Leiterin des Tourismus Ostalb im Landratsamt

AALEN (RED). Seit Anfang Januar ist sie für die Landkreisverwaltung tätig und hat den Ostalbkreis bereits auf der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit, der CMT in Stuttgart, repräsentiert. Jetzt wurde Alexandra Heger von Landrat Dr. Joachim Bläse offiziell im Kreise der Dezernats- und Amtsleitungen sowie Vertretern des Steuerkreises Tourismus Ostalb im Aalener Landratsamt willkommen geheißen.

Alexandra Heger leitet die beim Landrat angesiedelten Stabsstelle Tourismus Ostalb und folgt auf Ricarda Grünig, die im vergangenen Herbst eine neue Aufgabe im Tourismus-Marketing im Fichtelgebirge übernommen hatte. Heger stammt aus Iggingen und lebt in Ellwangen, sie kennt den Ostalbkreis also bestens. Nach ihrem Studium des Gesundheits- und Tourismusmanagements an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen absolvierte sie an der Hochschule Worms ihren Master im International Tourism Management.

Nach mehrjähriger Tätigkeit in der freien Wirtschaft mit Marketingaufgaben wird sich Heger mit ihrem Team bei der Landkreisverwaltung nun um die touristische Vermarktung der Themen Wandern, Radfahren, Städte, Gärten und Parks, Industriekultur, Wohnmobilstell- und Campingplätze sowie Kultur und Geschichte kümmern und die Zusammenarbeit mit den UNESCO-Geoparks Schwäbische Alb und Ries sowie dem Welterbe Limes fortsetzen.

 

Landrat Dr. Joachim Bläse (links) begrüßt die neue Tourismusmanagerin des Ostalbkreises Alexandra Heger (rechts). Foto: Landratsamt Ostalbkreis

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Der Aalener City Cup für mehr Umweltfreundlichkeit
Jugendgemeinderat veranstaltet großes Schulforum in der Stadthalle
„Direkteinstieg Kita“ geht in die 2. Runde