Ansbach Tag der Franken

Aller guten Dinge sind: trois, drei …

ANSBACH (LUH). Rokoko-Festspiele, 50-Jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Anglet und vor allem der Tag der Franken machten Ansbach zu einem wahren Besuchermagneten.

„Ein schöneres Bild von Franken kann man schwer zeichnen“, zeigte sich Ministerpräsident Dr. Markus Söder vom Ambiente im Hofgarten beeindruckt. Auch sonst sparte der Nürnberger nicht mit Lob für seine Heimat. Ein herausragender Technologie-, Industrie- und Wirtschaftsstandort sei man. Die fränkische Küche selbst sei über alle Zweifel erhaben. Man werde zwar nicht schlank, dafür aber satt. Versprechen hatte der Ministerpräsident an diesem politisch sehr lebhaften Tag auch dabei. Der Freistaat werde die finanzielle Unterstützung des Tags der Franken verdoppeln. Ebenso bekräftigte er sein Versprechen, Ansbach zu einer Medienhochburg zu entwickeln.

Bildunterschrift: Markus Söder sprach im Hofgarten zu zahlreichen Zuhörern: Foto: Luca Herrmann

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Sparkasse Ansbach Anlegerforum 2020
Dr. Holger Bahr sprach beim Anlegerforum der Sparkasse Ansbach
Spende an Kinderklinik
Ansbach Open 2020
Ansbach Open 2020