DAV Sektion Nördlingen feierte

NÖRDLINGEN (RED). Die Feier zum 125-jährigen Bestehen der Sektion Nördlingen wurde am 17. Mai in einem Festakt im evangelischen Gemeindehaus St. Georg gefeiert.

Der Sektionsvorsitzende konnte eine Vielzahl an Ehrengästen begrüßen. Neben Bürgermeisterin Gebert-Löfflad waren auch der Bürgermeister Magister Hiltpold aus Reith bei Seefeld mit anwesend. Zudem konnten die Nachbarsektionen aus Dinkelsbühl, Bechhofen, Donauwörth und Dillingen begrüßt werden.

In einem Festvortrag der durch Stadtarchivar Dr. Sponsel vorgetragen wurde, konnte man erfahren wie es zur Gründung der Sektion und zum Bau der Nördlinger Hütte gekommen ist. Ein Streifzug durch 125 Jahre Vereinsgeschichte folgte im Anschluss.

Im zweiten Teil des Festabends wurde die Hüttenpatenschaft der Sektion Dillingen für die Nördlinger Hütte besiegelt. Somit hat die Nördlinger Hütte zwei Patensektionen. Die Sektion Donauwörth steht schon weit mehr als zwei Jahrzehnte für die Nördlinger Hütte Pate.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom Akkordeonensemble der Rieser Musikschule unter der Leitung von Herrn Dederer.

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:     Unterzeichnung der Patenschaftsurkunde von 1. Vorsitzender Marlies von der Grün (Sektion Dillingen) und 1. Vorsitzendem Bernd Lasser (Sektion Nördlingen)     FOTO:     privat

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Barfußpfad in 72 Stunden
Über sechs Millionen Euro für den Landkreis
Sechs Jahre Cantina Diablo´s