Oktoberfest in Wassertrüdingen

WASSERTRÜDINGEN (YA). Das Heimat- und Volksfest in Wassertrüdingen wurde dieses Jahr als Oktoberfest gefeiert. Zum Festauftakt am 2. Oktober gab es das traditionelle Standkonzert vor dem Rathaus mit der Blaskapelle Großenried. Anschließend zogen Bürgermeister Stefan Ultsch und die Ehrengäste mit der Kapelle und dem Bierkönig Gambrinus auf den Festplatz ein und eröffneten den Vergnügungspark mit einer Fahrt an dem Fahrgeschäft „Sweety Star“. Im Festzelt der Familie Papert hielt Stefan Ultsch eine kurze Ansprache und vollzog den Bieranstich.

Der erste Abend des Volksfestes stand im Zeichen der Betriebe und Vereine, und mit über 90 Tischreservierungen zeigten die Wassertrüdinger ihre große Freude an dem Fest. Mit viel guter Stimmung und der Band „Störzelbacher one & six“ konnte das Volksfest starten. Am Freitag, 4. Oktober, standen die Kinder am Wassertrüdinger Volksfest im Mittelpunkt. Mit halben Fahrpreisen, Sonderangeboten und einer Zauber- und Ballonshow mit dem Clown Ernesto war am Kindernachmittag Einiges für die kleinen Besucher geboten.

Das Brillant-Höhenfeuerwerk am Sonntagabend begeisterte die zahlreichen Besucher wie jedes Jahr und so konnte mit einem spektakulären Abschluss das Ende des Wassertrüdinger Volksfestes eingeläutet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:     Im Bierzelt wurde bereits am ersten Abend ausgiebig gefeiert.           FOTO:      Yvonne Adam

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

7. Auflage des Ostalb-Instrumentenflohmarkts am Sonntag
Probieren | Genießen | Kaufen – Genießermarkt auf Schloss Fachsenfeld am 12. und 13. Oktober
Große Weinprobe bei Grieser – Über 20 Weine in der Verkostung am Montag