Dr. Tichy Klinik Dinkelsbühl

Gelenkersatz im Blickpunkt

DINKELSBÜHL (RED). In Deutschland sind mehr als die Hälfte aller über 50-Jährigen an zumindest einem Gelenk von Arthrose betroffen und dadurch in ihrer Mobilität und Lebensqualität mehr oder weniger stark eingeschränkt. Wenn konservative Methoden wie Medikamente oder Physiotherapie ausgeschöpft sind, kann ein künstliches Gelenk die Chance auf ein neues Leben in Bewegung bieten. Wie lange eine solche Gelenkprothese hält und wie gut der Patient im Alltag damit zurechtkommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Zum Auftakt des Herbst-/Winterprogrammes der ANregiomed-Gesundheitsakademie steht der Gelenkersatz im Mittelpunkt: Chefarzt Prof. Dr. Franz-Xaver Huber vom Klinikum Ansbach berichtet bei zwei Vorträgen in Ansbach und Lichtenau unter dem Titel „Wieder voll im Leben mit Gelenkersatz“ über sichere und bewährte Methoden der Endoprothetik. Die Vorträge finden am 12. September um 18:30 Uhr im Untergeschoss des Klinikums Ansbach sowie am 19. September um 19 Uhr in der Grund- und Mittelschule Lichtenau statt. Der Vortrag in Lichtenau wird von der VHS des Landkreises Ansbach angeboten und erfordert eine Anmeldung unter Telefon 09827 922013. Dr. Peter Tichy, Leiter des Endoprothetikzentrums Klinik Dinkelsbühl, bietet im September ebenfalls wieder eine Vortragsreihe über „Konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten bei Gelenkverschleiß“ an. Start ist am 13. September mit dem Thema „Verschleißerkrankung am Hüftgelenk“, gefolgt von „Verschleißerkrankung am Kniegelenk“ am 20. September und „Die schmerzhafte Schulter“ am 27. September, jeweils um 18:30 Uhr in der Klinik Dinkelsbühl. In einem weiteren Vortrag mit dem Titel „Für jeden Patienten das richtige Implantat“ spricht Dr. Tichy am 17. September um 18:30 Uhr über Gelenkersatz an Hüfte, Knie und Schulter. Dieser Vortrag findet im Seniorenstift Fichtenau statt, eine Anmeldung bei der VHS Fichtenau unter Telefon 07962 892-12 ist erforderlich. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Foto: Einer der ANregiomed-Experten für Gelenkersatz: Dr. Peter Tichy, Leiter des Endoprothetikzentrums Klinik Dinkelsbühl. Foto: ANregiomed

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Café Nostalgie
Förderpreis Freunde Förderer des Klinikum Ansbach
Förderverein würdigt Andreas Auernhammer
Bettenhaus ANregiomed
Bettenhaus im Ansbacher Klinikum feierlich eröffnet