INTERNATIONALER TAG DES EHRENAMTS GEFEIERT

INTERNATIONALER TAG DES EHRENAMTS GEFEIERT
Wanderausstellung „Engagiert im ländlichen Raum“ im Landratsamt eröffnet

Landrat Dr. Joachim Bläse (links) und Ursula Winkler präsentierten anlässlich des Internationalen Tags des Ehrenamts am 5. Dezember 2023 die Wanderausstellung und die Ehrenamtskarte. Foto: Landratsamt Ostalbkreis

AALEN (RED). Zum Tag des Ehrenamts am 5. Dezember 2023 hat Landrat Dr. Joachim Bläse die Wanderausstellung „Engagiert im ländlichen Raum“ eröffnet. Mit der Wanderausstellung werden die verschiedensten Facetten des bürgerschaftlichen Engagements in den Kommunen aufgezeigt. Insbesondere werden die Ergebnisse des vom Land Baden-Württemberg ausgerufenen Ideenwettbewerbs „Gemeinsam schaffen“ vorgestellt. Unter den 45 ausgezeichneten Projekten finden
sich auch zwei aus dem Ostalbkreis: Das Projekt „Ellwanger Rampe“, mit dem der Seniorenrat Ellwangen das Bewusstsein für die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Beeinträchtigungen und von Seniorinnen und Senioren stärken möchte. Und das Projekt „Rauf und Runter“ der Radsportfreunde und des Skiclubs Bartholomä. Neben einem Skihang wurde ein Mountainbike-Trail angelegt, der auch im Winter als „Ski-Cross“-Strecke genutzt werden kann. „Eine ländlich strukturierte Region wie der Ostalbkreis lebt vom ehrenamtlichen Engagement“, betont der Landrat, „deshalb freue ich mich, wie viele Bürgerinnen und Bürger sich auch bei uns in ihrer Freizeit für das Gemeinwohl engagieren und dass Projekte aus dem Kreis prämiert
und finanziell gefördert werden.“ Bläse lobte dieses außerordentliche Engagement und sprach allen am Projekt Beteiligten wie auch allen im Ostalbkreis Engagierten Dank aus.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Landkreisverwaltung bis einschließlich 12. Januar im 1. OG des Landratsamts, Stuttgarter Str. 41, in Aalen besichtigt werden.

Der Landrat erinnerte nochmals daran, dass der Ostalbkreis seit dem 1. August 2023 Modellregion für die Einführung der landesweiten Ehrenamtskarte Baden-Württemberg ist. Mit der Ehrenamtskarte können freiwillig Engagierte in den Genuss
verschiedenster Ermäßigungen kommen. Inzwischen konnten nahezu 3.000 Ehrenamtskarten ausgestellt werden. Deshalb wolle er an dieser Stelle nochmals alle ehrenamtlich im Ostalbkreis engagierten Bürgerinnen und Bürger ermuntern, die
Ehrenamtskarte zu beantragen.

Alle weiteren Informationen für die Antragstellung sowie eine Übersicht der Einrichtungen, bei denen es Ermäßigungen gibt, finden sich unter www.ostalbkreis.de, Rubrik Ehrenamtskarte. Weitere Auskünfte hierzu erteilt auch gerne die Projektleiterin Ursula Winkler.

Kontakt:
Landratsamt Ostalbkreis
Ehrenamtskarte
Ursula Winkler
Stuttgarter Str. 41
73430 Aalen
Tel. 07361 503-1987
E-Mail: ehrenamtskarte@ostalbkreis.de

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Lions Club Aalen Kocher-Jagst unterstützt Förderverein der Frauen- und Kinderschutzeinrichtungen im Ostalbkreis
Sonderveröffentlichung: Stellenmarkt – now hiring
Der Aalener City Cup für mehr Umweltfreundlichkeit