Kultur- und bildungspolitischer Kontakt

HEIDENHEIM (RED). Der indische Generalkonsul für Süddeutschland, Sugandh Rajaram, besuchte Oberbürgermeister Bernhard Ilg, um kultur- und bildungspolitische Kontakte zu knüpfen. Wichtig ist ihm auch der Austausch mit der Wirtschaft, denn immerhin leben 60.000 Inder in Süddeutschland, davon ein Drittel mit deutschem Pass. In Heidenheim sind es derzeit 41 Personen.
Ilg unterstützt den Generalkonsul in seinem Ziel, die starken bilateralen Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen Indien und Baden-Württemberg zu stärken: „Nur wer sich kennt, kann sich ergänzen und voneinander lernen!“

FOTO: privat

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Das „echtzeitEnsemble“ der Musikhochschule Stuttgart gastiert in Heidenheim
„Happy Birthday“ Der Präsident des Sportkreises Klaus Dieter Marx feiert heute Geburtstag.
Giengener Steiff Adventsmarkt 6. bis 9. Dezember bekommt vom Christkind Unterstützung