ANSBACH (RED). Die Frauen des Handarbeitstreffs und der Kreativgruppe der Freiwilligenagentur SonnenZeit haben sich in den letzten Wochen kräftig ins Zeug gelegt, um nun in der Adventszeit allerlei Selbstgemachtes in ihrem Weihnachtsladen präsentieren zu können. Neben weihnachtlichen Dekoartikeln werden auch selbst gestrickte Strümpfe, Handschuhe und vieles mehr angeboten. Am Samstag, dem 8. Dezember, veranstaltet die Freiwilligenagentur SonnenZeit ab 12 Uhr ein Fußballturnier in der Weinbergturnhalle. Zehn Mannschaften nehmen unter dem Motto „Fußball verbindet Einheimische und Flüchtlinge“ daran teil. Danach lädt die SonnenZeit ab 18 Uhr zum „MITeinander essen“ in ihre Räume in der Rosenbadstraße. „Jeder ist herzlich eingeladen zu kommen und mitzuessen“, erklärte Simone Kniewasser, die das Sprachcafé der SonnenZeit leitet. Für das Abendessen am Samstag bereiten Teilnehmer der SonnenZeit-Kurse Spezialitäten aus ihrer Heimat zu, so werde es unter anderem syrisches, türkisches und afghanisches, aber auch deutsches Essen geben, sagte Gamze Köprülü. Sie leitet die Kreativgruppe sowie die Nachmittage für türkische Frauen der SonnenZeit. Außerdem ist sie für den Weihnachtsladen verantwortlich. Die beiden Frauen hoffen auf regen Zuspruch und dass die Veranstaltung dazu führt, dass die Menschen miteinander ins Gespräch kommen. Die Einnahmen vom Weihnachtsladen und die Spendenerlöse des Abends werden in zukünftige Projekte der SonnenZeit fließen.

Foto: Von links: Barbara Rothemund, Simone Kniewasser und Gamze Köprülü von der SonnenZeit Agentur freuen sich auf viele Besucher am Samstagabend. Foto: Anika Schildbach

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

ANsWERK – Digitales Gründerzentrum Stadt und Landkreis Ansbach geht an den Start
Stadtjubiläum Ansbach lädt zu „Gesichter einer Stadt“ ein
Sparkasse Ansbach Anlegerforum 2020
Dr. Holger Bahr sprach beim Anlegerforum der Sparkasse Ansbach