Polsingen, Baumschnittaktion, Bäume, Streuobst, Gartenbau- und Heimatverein

Stark machen für Streuobstbäume

POLSINGEN (RED). Das letzte Jahr war wegen der reichen Ernte der Obstbäume eine wahre Freude. Für die gemeindlichen Bäume war es allerdings eine Herausforderung. Die starke Hitze und die Trockenheit der vorherigen Sommer hatte den Bäume stark zugesetzt. Zusätzlich führte die große Menge an Früchten teilweise auch noch zum Abbruch von zu stark strapazierten Ästen. Um den Bäumen zu helfen rief der Gartenbau- und Heimatverein Polsingen zu einer gemeinsamen Schnittaktion auf. Unter fachmännischer Anleitung einiger gut ausgebildeter Mitglieder wurde dafür gesorgt, dass die Apfel-, Birnen- und Zwetschgenbäume einen richtigen Schnitt erhielten.

Mit Astscheren, Teleskopsägen und viel Motivation legten Männer und Frauen Hand an die alten Bäume. Ziel war es, durch die Kronenauslichtung bei den alten Bäumen die Stabilität der Obsthochstämme zu fördern, sodass die Bäume noch lange erhalten bleiben. Denn je älter ein Obstbaum wird, desto bedeutsamer ist er für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Bei der Schnittaktion legten nicht nur die „großen“ Hand an, sondern auch die Kinder der neu gegründete Kindergruppe „Die Entdeckerbande“ halfen fleißig dazu. Die Kinder schnitten einen eigenen Baum und erhielten viele Informationen zum Thema richtiger Schnitt und Lebensraum Baum. So ist es auch wichtig den ein oder anderen Totholzast am Baum zu belassen, damit dort Spechte ihre Höhlen hämmern können und somit auch andere Tiere wie Hornissen, Siebenschläfer oder andere Singvögel Lebensraum finden. Zur Unterstützung hängten die Kinder der Entdeckerbande am Schluss noch ein kleines Insektenhotel an einem Baum auf, dies hatten sie bei der Neugründung vom Jugendbeauftragten Franz Hofmann vom Kreisverband geschenkt bekommen.

Belohnt wurden die fleißigen Helfer zum Schluss mit einem gemeinsamen Mittagessen, dass als Dank von der Gemeinde Polsingen spendiert wurde. Die Vorsitzende des Gartenbauvereins Anna Christ bedankte sich zum Schluss bei allen Helfern für den tatkräftigen Einsatz und betonte, dass man stolz sein darf, zahlreiche Bäume verjüngt und wieder in Form gebracht zu haben.

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:      Nicht nur die Teilnehmerzahl überzeugte bei der gemeinsamen Baumschnittaktion, sondern auch das schöne frühlingshafte Wetter.      FOTO:     privat

 

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Aktueller Baustellenplan der Stadt Aalen für den Monat Juli
Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach
Aktueller Baustellenplan für Aalen – Juni 2020