Veranstaltungstipp: Trio Sótano

Samstag, 25.11.2023, 19 Uhr, Speratushaus, Freigasse

Trio Sótano

Ellwangen. Zwei Gitarren und einen Kontrabass. Mehr benötigt das Trio Sótano nicht, um das Publikum in die Welt des Gypsy-Jazz und bekannter Gitarrenmelodien zu versetzen. Tobias Knecht (Gitarre), Andreas Franzmann (Gitarre) und Markus Braun (Kontrabass) lassen den Gypsy-Swing der 20er und 30er Jahre wieder aufleben. Dazu spannt das Trio den Bogen zu bekannten Klassikern aus der Rock- und Popwelt, lässt eigene Kompositionen einfließen und überrascht neben ausgefeilten Arrangements mit Spielfreude und Virtuosität. Klassiker wie „Minor swing“, „Les yeux noirs“ oder auch Mozarts „Rondo alla turca“ und Filmmusik von Ludovico Einaudi erstrahlen durch die Besetzung aus zwei Gitarren und einem Kontrabass zu neuem Glanz. Im Vordergrund stehen handgemachte Musik und die Kunst an den Saiten. Das Trio kommt dabei ohne großen technischen Aufwand aus. Den drei studierten Musikern sind neben einer gewissen Fingerfertigkeit vor allem Spielfreude und Spontanität wichtig. Diese wird dem Publikum bei Swing-Klassikern von Django Reinhardt und ausgefeilten Eigenkompositionen nicht lange verborgen bleiben. Beste Voraussetzungen für ein abwechslungsreiches Konzerterlebnis.

Info und Karten zu 15 € (erm. 5 €): Tourist-Information, tourist@ellwangen.de, 07961/84303, sowie über Reservix.

 

Ähnliche Beiträge

Infoabend Darmgesundheit: Zwei Experten des Klinikums Ansbach informieren am 18. März im Hotel & Brauhaus „Das Hürner“ und online
Veranstaltungstipp: Jazztime mit „Chris Hopkins meets the Jazz Kangaroos“
Franken Cup 2024 im Brücken-Center