Shoppen, Bummeln und Genießen beim verkaufsoffenen Sonntag in Aalen

Aalen (wz). Shoppen, Bummeln und Genießen ist am Sonntag, 7. November, wieder in Aalen möglich, wenn die Betriebe von 13 bis 18 Uhr ihre Türen öffnen und zum verkaufsoffenen Sonntag einladen. Der nun anstehende verkaufsoffene Sonntag hängt, wie jedes Jahr, am Jazz-Fest, das seit dem 4. November noch bis zum 7. November stattfindet. In den Geschäften erwarten die Kunden an diesem Tag die neuen Herbst-Winterkollektionen sowie tolle Aktionen. Wie zum Beispiel bei Malibu Fashion auf dem Marktplatz. Hier sorgt ein DJ für ein einmaliges Shoppingerlebnis und Jeans-Special erwartet die Kunden. Rabatte auf ein neues Lieblingsteil locken währenddessen bei Dr. Fashion in der Radgasse. Bei Gieggi Dessous wird zu Beginn der kalten Jahreszeit kuschelige Homewear für den gemütlichen Nachmittag auf dem Sofa im Mittelpunkt stehen. Passend dazu wird dort die Aalener Schriftstellerin Sabrina Pignato ihren ersten Roman „Großstadtflimmern“ präsentieren. Auto- und Fahrradfans kommen in der Fußgängerzone auf ihre Kosten, denn Aalener Autohäuser und Fahrradgeschäfte stellen ihre Elektromodelle vor. Auf dem Marktplatz, in der Reichsstädter Straße sowie auf dem Spritzenhausplatz stellen sich die Mitarbeiter allen Fragen rund um die Fortbewegung der Zukunft. Mit dabei sind Autohaus D‘Onofrio, Autocenter W&B, Autohaus Bruno Widmann, Spiegler Automobile, Rundum – der Fahrradladen, Auto Bierschneider, Autohaus Mulfinger und Autohaus Kummich.

Ähnlich wie hier 2019 beim Autosalon werden wieder viele Fahrzeuge beim verkaufsoffenen Sonntag in der Aalener Innenstadt verteilt stehen – diesmal aber nur Elektromobile. Foto: Georg Lindner

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Ebnat: Geldautomat gesprengt – Wer kann Hinweise geben auf Fluchtfahrzeug GD-T….?
20 Jahre Alamannenmuseum – 7. Ellwanger Alamannen-Forum am 9. und 10. Oktober
Ministerpräsident Winfried Kretschmann kommt am 1. Oktober NICHT nach Aalen – Termin ist abgesagt