Das Festival der Superlative: Das Ostalb Festival 2019 in der Ostalb Arena

AALEN (PM) Ostalb Festival: Aus der Region, in der Region, für die Region mit den größten Stars!

 Im Juni wird das Fußballstadion des VfR Aalen in eine Festival Arena verwandelt. Dann ist zwei Tage lang Musik pur angesagt. Die Planungen sind zwischenzeitlich weiter fortgeschritten und versprechen ein grandioses erstes Ostalb Festival mit starkem regionalem Bezug.

Das Festival startet mit den angesagtesten Schlagerhelden wie Michelle oder auch die Münchner Freiheit und Vanessa Mai, ehe Am 8.Juni die Fantastischen vier die Ostalb Arena zu beben bringen werden. Die Vorfreude auf ein grandioses Open Air mit großartiger Bühnenshow ist bereits groß, da Fanta 4 nur insgesamt sieben Konzerte auf der Tour spielen werden! Außerdem ist es für Fans aus Süddeutschland die einzige Möglichkeit die Fantas in der Region live zu sehen, da alle anderen Konzerte restlos ausverkauft sind.  Wer sich für die Schlagerparty am 7.Juni und die Fantastischen Vier  interessiert, kauft sich am besten den Ostalb-Festival-Pass. Das Kombiticket für Freitag und Samstag lohnt sich und bietet Vergünstigungen in den Aalener Fachgeschäften (ACA), Parkhäusern, Hotels sowie ein gratis Heimspiel des VfR Aalen.

Regional- Genial!

Regionalität spielt beim Organisationsteam um Armin Abele eine wesentliche Rolle: „Wir legen großen Wert darauf, dass die Zulieferer und Dienstleister überwiegend aus der Region stammen“, unterstreicht der Veranstalter die Wichtigkeit des Events für die Ostalb und deren Unternehmen. Er betont: „Wir sind in allen Bereichen – sei es das Catering, die Sicherheit oder die Technik – mit Betrieben von der Ostalb in Kontakt getreten und konnten die meisten Aufgaben auch regional beauftragen.“ Das Ziel sei es, gemeinsam als Region das Ostalb Festival zu einem Wiederholungstäter aufzubauen: „Wir möchten das Wochenende gemeinsam mit allen Künstlern, Mitarbeitern, Helfern, Partnern und Sponsoren zu einem super Event mit viel Freude und gutem Service machen“, so Abele weiter. Unterstützt wird das Organisationsteam von rund 500 Menschen, die auf dem Gelände sein und vor Ort arbeiten werden. 100 davon sogar ehrenamtlich.

Organisation schreitet weiter fort

Die Organisatoren konnten in den vergangenen Wochen die Planungen weiter vorantreiben und große Aufgabenpakete bewältigen. So steht nun das Sicherheitskonzept, das in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Aalen erarbeitet wurde und in den kommenden Wochen finalisiert wird. Die Ostalb Arena wird am Festival-Wochenende rund 17.000 Zuschauer fassen, deshalb der Tipp von Armin Abele: „Sichern Sie sich unbedingt bald Ihre Tickets. Der Vorverkauf läuft gut und für das Konzert der Fantastischen Vier sind bereits rund 70 Prozent der Karten verkauft. Schnell sein, lohnt sich!“

Umwelt ist ein großes Thema

Auch das Verkehrs- und Parkkonzept „park & ride“ ist ausgearbeitet und umfasst Busshuttles, die die Festivalbesucher von den umliegenden Parkgelegenheiten zum Stadion und wieder zurück bringen sollen. „Wir prüfen das Konzept aktuell auf seine praktische Umsetzbarkeit und untersuchen bestehende Konzepte auf Synergien“, so Veranstalter Armin Abele. Der Umweltschutz ist nicht nur im Bereich Verkehr ein großes Thema – auch das Ostalb Festival soll möglichst plastikfrei sein. „Es ist uns wichtig, möglichst wenig Müll zu produzieren“, erklärt Armin Abele und fügt an: „Deshalb wollen wir kompostierbare Becher verwenden und komplett auf Plastikröhrchen verzichten.“

Guter Service selbstverständlich

Zu einem gelungenen Festival-Wochenende zählt für das Organisationsteam auch ein guter Service. Deshalb sollen auf dem Gelände rund 150 zusätzliche Toiletten verteilt werden, um kurze Wege und wenig Wartezeit zu haben. Auch für Rollstuhlfahrer wird es zusätzliche Toiletten geben. „Generell ist das Festivalgelände komplett barrierefrei und bietet genügend Plätze für gehandicapte Menschen und ihre Begleitungen“, sagt Abele.

Catering lässt keine Wünsche offen

Für die Verpflegung sorgt das Team ebenfalls: Es wird ausreichend Getränke- und Essensstände geben, die von Wein, Bier und Cocktails über antialkoholische Getränke bis hin zu Grill, Gyros, Pizza und Döner, eine breite Festival-Auswahl bieten. Weitere Stände sind ebenfalls noch in der Planung. Auch das Crew- und VIP-Catering ist an einen Gastronomen aus dem Umkreis vergeben worden.

Ostalb-Festival holt bekannte Musikgrößen nach Aalen

Die Veranstalter haben für das erste Ostalb Festival ein tolles Programm mit einem bunten Musik-Mix zusammengestellt. Am 7. Juni kommen Vanessa Mai, Münchener Freiheit, Michelle, DJ Ötzi, Anna-Maria Zimmermann, Markus Becker und Vincent Gross zur großen Schlagerparty in die Ostalb Arena nach Aalen. Einen Tag später eröffnen Die Fantastischen Vier ihre Captain Fantastic Open Air Tour auf der Ostalb. Am 8. Juni spielen die vier Musiker Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon auf der Ostalb-Festival-Bühne und präsentieren ihr zehntes Album „Captain Fantastic“.

 

Festival-Pass kaufen und sparen

Wer sich für beide Konzerte interessiert, kauft sich am besten den Ostalb-Festival-Pass. Das Kombiticket für Freitag und Samstag lohnt sich und bietet allerhand zusätzliche Vergünstigungen in den Aalener Fachgeschäften, Parkhäusern, Hotels sowie ein gratis Heimspiel des VfR Aalen.

Tickets für das Ostalb Festival gibt es online bei www.eventim.de und www.reservix.de und unter der Hotline 0751 / 29555777. Karten gibt es außerdem bei MUSIKA in der Bahnhofstraße 1+3 in Aalen sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen zum Ostalb Festival, den Künstlern und dem Ostalb Festival Pass finden Sie unter www.ostalb-festival.de. Neuigkeiten gibt es auch auf den Social-Media-Kanälen bei Facebook und Instagram.

Foto: VA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Wörterbuch Deutsch-Rieserisch erschienen
Ferienbetreuung am Krankenhaus
Zehn Tage Spannung, Spaß und Spiel