Kelten und Römer – Thematische Wanderung am Sonntag

Rainau (wz). Am Internationalen Museumstag, Sonntag, 21. Mai, findet von 14 bis 16.30 Uhr eine geführte Wanderung von den Kelten zu den Römern statt.  Ausgangs- und Treffpunkt ist der 2022 eingeweihte Kelteninfopunkt am Waldhotel in Rainau. Die Nachbildung eines keltenzeitlichen Grabhügels wurde von Schülerinnen und Schülern des Peutinger Gymnasiums Ellwangen unter Anleitung ihres Lehrers Andreas Schaaf hierfür wieder rekonstruiert. Lars Schmid, im Beruf Archäologe und in der Freizeit zertifizierter Limes-Cicerone, wird mit fundiertem Fachwissen die Führung übernehmen und den Blick auch auf Dinge lenken, die dem ungeschulten Auge nicht unbedingt auffallen. Es gibt daher sicher viel Neues zu entdecken und zu erfahren. Endpunkt der Wanderung ist das Limestor, sodass der Bogen über zwei markante Epochen der Geschichte unserer Region gespannt werden wird. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist per E-Mail unter lars-schmid@web.de erforderlich.

Die Nachbildung des keltischen Grabhügels in Rainau-Dalkingen  Foto: Landratsamt Ostalbkreis

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Mit anderen Augen sehen – Ausstellung im Rathaus Aalen
JAZZ LIGHTS 2024 IN DREI WORTEN: WELTSTARS, KÖNNER & TALENTE
VfR Aalen: Blick auf die Profimannschaft – Interviews mit den Spielern – Teil 5