Neue Leiterin Treffpunkt Rötenberg begrüßt

Aalen (WZ). Die neue Leiterin des Treffpunkt Rötenberg heißt Kirsten Helmecke. Sie folgt Marcela Bolsinger, die im Oktober eine neue Stelle beim Amt für Soziales, Jugend und Familie angetreten hat. Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Pfarrer Bernhard Richter in seiner Funktion als Vorsitzender des Fördervereins Treffpunkt Rötenberg begrüßten am Donnerstag die neue Leiterin. Gleichzeitig stellten sie das Mittagessenangebot „Tischlein deck dich“ vor.

Oberbürgermeister Thilo Rentschler lobte die Institution „Treffpunkt Rötenberg“, „ich bin froh, dass wir dieses Haus so erhalten haben, wie wir es kennen und lieben.“ Der Treffpunkt „lebe sowohl Innen als auch Außen“, sagte er mit Verweis auf die gelungene Sanierung des Gebäudes mit neuen Räumen und schönen Außenanlagen sowie einer „Fülle“ von attraktiven Angeboten für die Bewohner des Quartiers Rötenberg. Er bekannte sich zur Bedeutung des Quartiersmanagements und betonte wie wichtig es sei, dass man Alt und Jung und Menschen aus allen sozialen Schichten zusammenbringe.

Pfarrer Richter erinnerte an die Geschichte des Hauses, die von der langjährigen Leiterin Brigitte Geßler geprägt worden sei. Ihr sei Marcela Bolsinger gefolgt und heute dürfe man deren Nachfolgerin Kirsten Helmecke begrüßen, die in Teilzeit – im Umfang einer Halbtagsstelle – für den Treffpunkt tätig sein wird.  Er freute sich deshalb, dass Marcela Bolsinger dem Treffpunkt auch nach ihrem Wechsel ins Rathaus erhalten bliebe. Sie wird zu 50 Prozent die städtische Seniorenarbeit koordinieren und zu 50 Prozent für die Sozialen Dienste und Einrichtungen verantwortlich sein, somit auch für ihre ehemalige Wirkungsstätte.

Zusätzlich zu Kirsten Helmecke wird es im Umfang von 25% einer Vollzeitstelle eine Hauswirtschaftsstelle geben. Aktuell unterstützt Traude Leiple-Hammer, Hauswirtschafterin im Bürgerspital, ehrenamtlich das Rötenberg-Team.

Foto: Stadt Aalen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

OSTALB ARENA
Der VfR Aalen wird 100! – Tradition und Fußballgeschichte feiern Geburtstag
Legendäres Coupé – Toyota Supra zelebriert die Kunst des Sportwagens
Aus Liebe zur Musik – Aalener Sinfonieorchester veröffentlicht Online Musik-Projekt