Summiert über 500 Jahre für Gaiser tätig

Die Julius Gaiser GmbH & Co. KG ehrt 15 langjährige Mitarbeiter für deren Verdienst und Beitrag am Unternehmenserfolg

ULM/HEIDENHEIM (pm).  Ein Nachmittag, der ganz im Zeichen der Wertschätzung steht. Zusammengerechnet sind es 510 Dienstjahre, in denen sich die diesjährigen Jubilare für „Gaiser“ eingesetzt, oft private Belange zurückgestellt und dadurch maßgeblich zum Unternehmenserfolg beigetragen haben. Laut aktuellen Umfragen in Deutschland ist jeder zweite Arbeitnehmer mit seiner Arbeit unzufrieden. Und nur jeder Dritte würde seinen Arbeitgeber weiterempfehlen.
Offensichtlich trifft dies nicht auf das Ulmer Traditionsunternehmen zu.

„Durchschnittlich 34 Jahre sind Sie, liebe Ehrengäste für Gaiser tätig und haben dadurch aktiv am Auf- und Ausbau des Unternehmens mitgewirkt! Darauf sind wir sehr sehr stolz!“, dankt der Geschäftsführer Harald Kretschmann den Anwesenden. Er betont, dass Karriere mehr sei, als eine gute Position, eine ansprechende Tätigkeitsbezeichnung und ein guter Verdienst. Vielmehr bedeute
Karriere doch einer Arbeit nachzugehen, in der man sich einbringen und verwirklichen kann. In der man Anerkennung erhält und gemeinsam im Team Dinge bewegen kann.
Reinhold Köhler, Geschäftsführer von Gaiser, bedankt sich auch im Namen der Gesellschafterfamilie für das außerordentliche Engagement, die Zuverlässigkeit und die langjährige Verbundenheit mit dem Unternehmen. „Ohne Sie wären wir nicht da wo wir heute sind! Wir sind froh darüber, dass wir Sie haben und Sie bei uns im Gaiser-Team sind!“
Nach Überreichung der Urkunden und Präsentkörbe wird im feierlichen Beisammensein neben leckerem Essen auch so manche Anekdote aus 45 Jahren Gaiser „aufgetischt“. Eine Diashow mit Bildern aus den letzten Jahrzehnten bei „Gaiser“ frischt nebenbei so manche verblichene Erinnerung wieder auf und bringt die Feiernden zum Schmunzeln.

JUBILARE:
Für eine 45-jährige Betriebszugehörigkeit wurden die langjährigsten Mitarbeiter Herr Alfons Hänle und Herr Harald Probst geehrt, die zusammen am 1.9.1973 bei Gaiser anfingen. Ganze fünf Jubilare feiern das 40-jährige Jubiläum – Herr Michael Schmid, Herr Reinhold Stritzelberger, Herr Reiner Rieger, Herr Hermann Frank, und Herr Heinrich Jacob. Auf ganze 35 Jahre kommen Herr Guido Hänle und Herr
Roland Meitner. Drei Jahrzehnte bei Gaiser sind Frau Susanne Benz, Frau Gabriele Mehlhorn, Herr Michael Gogeissl und Herr Raimund Köhle. 25 Jahre bei und für Gaiser arbeitet Herr Steffen Pfeil.

In den verdienten Ruhestand wurde Herr Josef Rohr verabschiedet.

Foto:pm

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

NENA live in Heidenheim!
Gigant der Tillandsien blüht ein einziges Mal im Leben
WochenZeitung Altmühlfranken, Roth, Bluestage, Kulturfabrik
Made in Roth