Legendäres Coupé – Toyota Supra zelebriert die Kunst des Sportwagens

Aalen (lind). Das Aalener Autohaus Geschwister Schneider hat vor wenigen Tagen der WochenZeitung wieder einmal ein Testfahrzeug zur Verfügung gestellt, mit 258 PS gefiel der Toyota GR Supra Dynamic. Hier ein kleiner Fahrbericht:

In den 1970er Jahren auf den Markt gekommen war der Toyota Supra bis Anfang des Jahrtausends „der“ Sportwagen des japanischen Automobilgiganten. Nach fast 20 Jahren legte Toyota den Supra Ende 2019 noch einmal erneut auf. Im Gegensatz zu den Modellen von früher ist der GR Supra seit dem Neustart nur noch als Zweisitzer erhältlich, dessen auffälliges „Double-Bubble“-Dach auf das Design des 2000G verweist. In den 1990er Jahren hatte Toyota seinem Supra einen immens auffälligen Heckspoiler verpasst – bei der Neuauflage wurde darauf verzichtet, der Heckspoiler ist unscheinbar integriert. Der aerodynamisch optimierte Unterboden trägt dafür seinen Teil zum Anpressdruck bei. Das gewellte Dach als Fortsetzung der langen, ähnlich geformten Vorderhaube bleibt damit fast schon die einzige Extravaganz beim allgefälligen Design. Kein Wunder dass die Fahrt des ausschließlich als Benziner erhältlichen Fahrzeugs – nahezu alle anderen Modelle legt Toyota überwiegend vor allem auch als Hybrid auf – auf die A7 führte. Auf der Qualitätsautobahn des Südens wurden trotz wechselhaften Untergrundes problemlos Spitzengeschwindigkeiten erreicht, wobei hier ein Kniff der Toyotaingenieure auffiel. Bei hohen Geschwindigkeiten scheint der Supra leiser zu sein als bei langsamen Fahren, für ein Fahrzeug dieser PS-Klasse jedenfalls fährt es sich erstaunlich ruhig dank der adaptiven variablen Dämpfereinstellung.
Die technische Ausstattung fällt Toyota entsprechend hochwertig auf, neben diversen Assistenzsystemen und dem Multitouchbildschirm fällt gefällt vor allem auch die Lederausstattung im Cockpit.

PS: Bei unserem  Instagram-Account der WochenZeitung AAlen finden Sie noch ein kleines Video des Toyota Supra.

Fotos: Georg Lindner

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Ebnat: Geldautomat gesprengt – Wer kann Hinweise geben auf Fluchtfahrzeug GD-T….?
Shoppen, Bummeln und Genießen beim verkaufsoffenen Sonntag in Aalen
20 Jahre Alamannenmuseum – 7. Ellwanger Alamannen-Forum am 9. und 10. Oktober