Usbekische Ärzte und Gesundheitspersonal zu Gast im Klinikum Heidenheim

Strukturen und Prozesse eines Großklinikums vorgestellt

Eine hochrangige 18-köpfige Delegation mit Ärzten, Klinikdirektoren und Vertretern des Gesundheitsministeriums aus Usbekistan kam am Dienstag, 26. Februar 2019 für einen Tag auf den Heidenheimer Schlossberg in das Klinikum Heidenheim. Der kaufmännische Direktor Robert Filter sowie Klaus-Dieter Karaschinski aus dem Bereich Infrastruktur und Logistik des Klinikums begrüßten die Gäste und informierten über die hiesige Krankenhausstruktur und organisatorische Abläufe.

(pm). Die asiatischen Gäste aus der usbekischen Hauptstadt Taschkent sowie den Städten Samarkand und Andijan erhielten umfassende Informationen über den Betrieb eines Großklinikums, verbunden mit Einblicken in wichtige Versorgungsbereiche und medizinische Einrichtungen. Begleitet wurden sie während ihres insgesamt elftägigen Aufenthaltes in Deutschland durch Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Rahmen des Projektes „Fortbildung erfahrener medizinischer und technischer Fachkräfte in der Anwendung moderner Hochtechnologie in Usbekistan“. Die usbekischen Spezialisten erweitern durch dieses Projekt ihr Expertenwissen über den Einsatz fortschrittlicher Technologien in ausgewählten klinischen Bereichen für die Umsetzung in dem zentralasiatischen Staat. Zum Programm auf Heidenheims Schlossberg gehörten Informationen über modernes Medizintechnikmanagement, die Technische Abteilung und die Materialwirtschaft. Den Gästen wurden bei einem Rundgang zudem die Abteilungen Zentrale Sterilgutversorgung, Wäscherei, Bettenzentrale, Medizintechnik aber auch die medizinischen Disziplinen Intensivstation und Zentrale Notaufnahme vorgestellt.

Die Gäste aus Usbekistan zusammen mit Klinikmitarbeiter Klaus-Dieter Karaschinski (7. v. l.) und zwei Kolleginnen. Foto: pm

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

„Meine neue Hand kann viel mehr als die alte“
Kunst am schwangeren Bauch im Klinikum Heidenheim am Samstag, 25. Mai 2019
Spende für der Förderverein der Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Heidenheim e.V.