Oper und Operette zum neuen Jahr

Aalen (wz). Am 26. Januar um 11 Uhr konzertieren die Aalener Sinfoniker gemeinsam mit dem Konzertchor der Oratorienvereinigung in der Aalener Stadthalle. Das Neujahrskonzert 2020 steht ganz im Zeichen des Musiktheaters: Carl Maria von Webers „Der Freischütz“ ist ebenso zu hören wie Guiseppe Verdis „Nabucco“ und Carl Zellers „Der Vogelhändler“. Mit dabei sind drei herausragende Gesangssolisten, die in Soloarien und Duetten auftreten: Die Sopranistin Julia Hinger, die Gesang mit Schwerpunkt Musiktheater in Saarbrücken studiert, der Tenor Daniel Fix, der bereits an der Komischen Oper in Berlin und der Stuttgarter Staatsoper gesungen hat, sowie der Tenor Johannes Leander Maas, der an der Musikhochschule Stuttgart studiert. Die Einstudierung des Konzertchors übernimmt Katja Trenkler, die Gesamtleitung hat Lea Ray. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Foto: Aalener Sinfonieorchester

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Schwere Sturmschäden – Stiftung Schloss Fachsenfeld ruft zu Spenden auf
In Wasseralfingen entsteht Wohnraum für bis zu 350 Menschen
Willkommen in der BRD – Stadt Aalen begrüßte 15 neue Bundesbürger